Seite 1 von 1

Ein Sommerurlaub ohne LIBERA

BeitragVerfasst: Mittwoch 16. August 2017, 19:07
von mawi
Nun musste ich den Sommerurlaub doch tatsächlich ohne LIBERA verbringen (mal abgesehen von den Musikdateien auf dem Smartphone) und immer wieder wurde ich dann doch an sie erinnert.

z.B. durch den Namen Brouwer, der in den Niederlanden bei einer Brauereibesichtigung einem automatisch unterkommen muss.
Die Portraits weinender Kinder in meiner ersten Unterkunft verband ich zwar nicht direkt mit LIBERA, aber sie erinnerten mich daran, wie ich die Jungs nicht sehen möchte. Die Unterkunft lag übrigens direkt gegenüber einer Kirche und war in der Gaststube mit Heiligenfiguren vollgestopft. Und beim Frühstück entdeckte ich dann in der musikalischen Ausschmückung die Melodien aus „Luminosa“ und „Air on the G-String“.

Die weiteren „Begegnungen“ unten in Bildern.

Re: Ein Sommerurlaub ohne LIBERA

BeitragVerfasst: Mittwoch 16. August 2017, 21:21
von Filiarheni
Das ist ja mal eine Idee! :lol: :lol: Sehr schön - die Fotos sowieso!

Darf ich mich anschließen (ich warne vor: Nur ein Smartphone-Foto, genügt also keinerlei technischen Ansprüchen!)? Zuerst fand ich das folgende Motiv einfach ein Foto wert. Als ich es mir danach ansah, kam mir sofort welches Wort in den Sinn?


20170804_142919 730.jpg
20170804_142919 730.jpg (167.09 KiB) 570-mal betrachtet

Re: Ein Sommerurlaub ohne LIBERA

BeitragVerfasst: Mittwoch 16. August 2017, 21:34
von mawi
meine Bilder sind jetzt auch nicht so technisch hochwertig umgesetzt....


mmm, schwierig. "Heaven"?

Re: Ein Sommerurlaub ohne LIBERA

BeitragVerfasst: Mittwoch 16. August 2017, 21:36
von Filiarheni
Etwas symbolischer.

Re: Ein Sommerurlaub ohne LIBERA

BeitragVerfasst: Donnerstag 17. August 2017, 19:20
von Filiarheni
Mit "H" lagst du schon ganz gut.

Re: Ein Sommerurlaub ohne LIBERA

BeitragVerfasst: Donnerstag 17. August 2017, 20:29
von mawi
Zufälligerweise wurde heute auf Wetter.de über ein ähnliches Wolkenphänomen über Helsinki berichtet. Es wird als "Hole-Punch Cloud" bezeichnet. Sah aber etwas anders aus.
Ich musste dabei, allerdings mit dunkleren Wolken und einem schönen Licht in der Mitte, an "Mysterium" denken.

Da Du aber ein "H" vorne haben möchtest, muss es aber "Hope" sein. Eigentlich logisch.

Re: Ein Sommerurlaub ohne LIBERA

BeitragVerfasst: Samstag 19. August 2017, 17:24
von Filiarheni
Ja. "Hope" ist richtig! :D

mawi hat geschrieben:Zufälligerweise wurde heute auf Wetter.de über ein ähnliches Wolkenphänomen über Helsinki berichtet. Es wird als "Hole-Punch Cloud" bezeichnet.

Es war ein Vertipper. "Hope-Punch Cloud". ;)

mawi hat geschrieben:Ich musste dabei, allerdings mit dunkleren Wolken und einem schönen Licht in der Mitte, an "Mysterium" denken.

In Cambridge war ich in einer Fotoausstellung mit Wettbewerb, man konnte als Besucher ein Bild wählen. Zum Schluss hatte ich mich unter großen Schwierigkeiten auf sieben Bilder beschränkt und musste dann noch auf eins runter. Unter den Fotos war ein Schwarzweißfoto, das für mich ganz klar "Mysterium" darstellte. Ich bin nicht so ein Fan von S/W, auch wenn sie als künstlerischer gelten ... aber tatsächlich habe ich mich für dieses Foto entschieden, hätte ich nie gedacht. Es ging echt nicht anders, das war einfach das beeindruckendste Foto für mich. Es zeigt St. Catherine's Chapel in Abbotsbury, von unten den Hügel rauf aufgenommen mit der Kapell in der Ferne in der Mitte des Bildes, darüber ganz dunkler Himmel mit einer mächtigen, leuchtenden, grauweißen Wolke, die dreieckig von oben auf die Kapelle zuläuft. Unglaublich tolle, dynamische Stimmung!

Hier ein weiteres Urlaubsfoto, bei dem ich an Libera denke. Welcher Titel ist das?

Übrigens finde ich diesen Thread gar nicht off-topic ("über Libera"). :)

20170804_200512 2017 700.jpg
20170804_200512 2017 700.jpg (129.6 KiB) 541-mal betrachtet