"Secret"

Diskussionen über einzelne Songs von LIBERA

"Secret"

Beitragvon Filiarheni » Donnerstag 25. August 2016, 19:57

Wer singt bei Secret die Vokalisen? Für mich hört sich das nach Tom Cully an. Oder könnte es Liam sein?

"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 301
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: "Secret"

Beitragvon Filiarheni » Sonntag 28. August 2016, 11:35

Da man an anderer Stelle nicht antworten kann, hier:
Danke für den neuen Themenbereich! :o Die Entscheidung finde ich gut. :) Denn da wird noch mehr kommen.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 301
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: "Secret"

Beitragvon mawi » Montag 5. September 2016, 20:11

hast recht, hier fehlt noch ein Antwort.
Wissen tue ich es nicht, aber es hört sich für mich sehr nach Thomas Cully an. Hoch, durchdringend und trotzdem irgendwie gedämpft.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 443
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: "Secret"

Beitragvon Filiarheni » Sonntag 8. Januar 2017, 23:40

Heute passt es mir ganz gut, meine lang geplante, sehr spezielle „Würdigung“ von Secret zu schreiben. Wenn sich die Konzertgelegenheiten dermaßen überschlagen, bleibt ja gar keine Zeit für all die Dinge, auf die man immer mal eingehen wollte. ;) So nutze ich jetzt die Atempause, um ein Phänomen zu beschreiben, das Secret mit sich gebracht hat und das ich vorher noch nicht erlebt habe.

Dabei schicke ich ausdrücklich vorweg, dass ich den Text ausklammere, es geht einzig um die Musik!

Es ist nämlich wirklich irre: Bei dem Lied habe ich wie bei keinem anderen – das gilt nicht nur für die Musik von Libera - das Gefühl, Robert Prizeman hätte mich gefragt, was ich wie haben will, und dann ganz genau so umgesetzt: Instrumentierung, die Art, wann welche Harmonien wie erscheinen; die Art, wie der Chor singt; die Gestaltung einzelner Töne, Abmischung/Sound/Hall, eben Stimmung und technische Umsetzung … ausnahmslos alles. Es ist tatsächlich die Summe auch aus Kleinigkeiten. Z. B. bei der Chorstelle 0:59. Schwer zu beschreiben, aber da ist so ein An- und Abschwellen drin, das hätte ich exakt so haben wollen, wenn ich Chorleiter und Produzent wäre. Und die Harmonik bei 1:02 oder 1:11 ist für mich ein Lieblingsakkord überhaupt in der Musik.

Man erlebt ja immer wieder, dass man ein Stück ganz besonders schön findet, dass es einem ins Herz geht, aber ein Gefühl, beim Hören in einen Spiegel zu sehen, hatte ich noch nie – und dann kam Secret. Das hat auch sehr mit einem Bild (aus meiner Kindheit) zu tun, das sofort in mir hochkommt, sobald ich das Lied höre.

Natürlich wird jeder etwas anderes empfinden, und wenn ich sage, wie sehr es mir zusagt, kann natürlich nur ich wissen/fühlen, was damit wirklich gemeint ist. Also wenn jemand das Lied ganz schrecklich findet, bitte mit den Rückschlüssen ein wenig zurückhaltend sein. :mrgreen: Aber für mich ist es einfach wundervolle Musik, die immer völligen Frieden in mir auslöst.

Es ist so schön gesungen, Tom ja wahrscheinlich am Anfang und am Schluss, diese Stimme von Josh, die sich so gut in den ganzen Klang einfügt, und natürlich der Chor, der sehr behutsam klingt.

So und was den Text betrifft, muss ich mich irgendwann auch damit mal befassen. Denn der ist mir in dieser Form bislang noch ein ziemliches Rätsel. Aber vielleicht kann ja jemand hier im Forum weiterhelfen.

Ich war sehr überrascht, als ich Secret kennen gelernt habe, finde es schön, was es mit mir macht, und wüsste gern, ob andere das auch schon erlebt haben - aber das kommt woanders, denn Secret wird es vermutlich nicht noch einmal sein. :lol:
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 301
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: "Secret"

Beitragvon Filiarheni » Samstag 15. April 2017, 16:33

Jetzt habe ich das Lied grade 6mal hintereinander gehört und den Eindruck, dass damit noch nicht Schluss sein wird für heute …

Secret – träumerisch und wach gleichzeitig.
Und unglaublich, wie friedlich dieses Lied macht. :)
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 301
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11


Zurück zu Lieder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast