Frühjahrskonzert am 29.04.2017 in Ely

Gespräche rund um die Konzerte und sonstigen Auftritte von Libera

Re: Frühjahrskonzert am 29.04.2017 in Ely

Beitragvon mawi » Dienstag 28. März 2017, 20:59

Das ist normal. Außerdem ist die Kathedrale so lang, da sieht man eh nicht mehr, ob hinten jemand sitzt. :mrgreen:

Es wird sicherlich wieder örtliche Werbung geben, nur kaufen die Menschen ja nicht sofort eine Karte, wenn sie ein Plakat sehen
Von den Besuchern, die auf den jetzt noch nicht verkauften Plätzen sitzen werden, dürften viele LIBERA gar nicht kennen.


Bei der Gelegenheit noch ein kleiner Reisehinweis:
es gibt seit gestern neue Pfundmünzen. Also die mit Nennwert 1 Pfund.
Diese sind jetzt zwölfeckig, zweifarbig und wohl ansonsten gleich groß.
Bis Oktober sind die alten noch gültig, aber vorsichtshalber sollte man sie sich nicht mehr andrehen lassen.


In eigenem Interesse (also meinem)
Wer zufällig so ziemlich unbenutzte Geldstücke in seinem Portmonnaie findet, ich tausche gerne gegen nicht mehr so gut aussehende.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 455
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Frühjahrskonzert am 29.04.2017 in Ely

Beitragvon Filiarheni » Sonntag 2. April 2017, 20:19

Ich könnte grade etwas Beruhigung gebrauchen: Wie sieht es in England mit dem Zugfahrkartenkauf aus? Verzweifelt man da wie in Köln (was ich mir im geordneten England nicht denken kann) oder kommt man auf Anhieb zurecht? In London mit der Oyster Card war es ja völlig unproblematisch, aber diesmal fährt man ja ein bisschen weiter.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 319
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Frühjahrskonzert am 29.04.2017 in Ely

Beitragvon mawi » Montag 3. April 2017, 21:04

Filiarheni hat geschrieben:Ich könnte grade etwas Beruhigung gebrauchen: Wie sieht es in England mit dem Zugfahrkartenkauf aus? Verzweifelt man da wie in Köln (was ich mir im geordneten England nicht denken kann) oder kommt man auf Anhieb zurecht? In London mit der Oyster Card war es ja völlig unproblematisch, aber diesmal fährt man ja ein bisschen weiter.


Zugfahrkarten kann man eigentlich unproblematisch an Automaten oder am Schalter kaufen. Die Automaten sind, anders als in Deutschland, recht fix.
Trotzdem aber noch ein paar hilfreiche Tipps, wenn Du (oder auch jemand anders) Geld sparen möchtest.

- Die einfache Fahrt ist teilweise nicht ganz billig, Bucht man aber eine Rückfahrt dazu erhöht sich der Preis meist nur noch geringfügig.
- Wenn man sich auf Zeiten festlegen kann (und will), dann lässt sich viel Geld sparen. Dazu lohnt ein Blick auf die Buchungsseiten, z.B.
https://www.thetrainline.com/ (übergeordnete Plattform, enthält aber manche Angebote nicht und erhebt zusätzliche Gebühren)
https://www.greateranglia.co.uk/ ist die Zuggesellschaft in dieser Region

Ich habe z.B. die Verbindungen London Liverpool Street nach Norwich für 9 Pfund und Norwich nach Harwich für 6 Pfund bekommen können. Ersparnis gegenüber regulären Ticketpreis fast 70 Pfund. Nachteil ist halt die Zugbindung.
Mir fehlen jetzt noch kleine Details, ansonsten ist meine einwöchige Reise geplant. :D
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 455
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Frühjahrskonzert am 29.04.2017 in Ely

Beitragvon Filiarheni » Dienstag 4. April 2017, 18:13

Danke. Ich habe eine knappe Woche.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 319
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Frühjahrskonzert am 29.04.2017 in Ely

Beitragvon Filiarheni » Montag 17. April 2017, 10:56

Eine von mir äußerst ungeliebte Konzertvorbereitung ist nun auch erledigt: Heute Nacht fand der berüchtigte Vorkonzerthorrortraum statt. Pünktlich war ich zwar :!: :!: (obwohl: 20 Minuten vor Beginn auf dem Parkplatz ankommen finde ich auch nicht so doll, allerdings für diesen serienmäßigen Traum ein unerreichtes Spitzenergebnis). Aber danach ist alles so richtig schiefgegangen, was schiefgehen konnte, und dabei kam eine erstaunliche Menge zusammen. :shock: :cry: :roll: ... :lol:
Mit anderen Worten: Diesmal hat der Traum sich richtig gelohnt. Die Erleichterung beim Aufwachen auch. Nun kann das Konzert kommen. :D

Aber bei der momentanen Belegung frage ich mich, ob die Karten nicht zu teuer sind.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 319
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Frühjahrskonzert am 29.04.2017 in Ely

Beitragvon mawi » Montag 17. April 2017, 22:15

... oder die Kathedrale zu groß,
oder der Ort zu klein.

Ely hat gerade 20.000 Einwohner. Dazu kommt der Feiertag und ich würde fast davon ausgehen, dass in der Zeit mehr Leute Ely verlassen als als Urlauber dazu kommen.
Die Gegend drumherum ist auch nicht dicht besiedelt. Aber vielleicht kann man ja noch ein paar Altenheime in Cambridge für ein paar Stunden zwangsumsiedeln.

Das mit dem Traum ist doch praktisch, dass Du ihn jetzt schon hinter dir hast. Dann kann ja nicht mehr so viel Überraschendes passieren.
Ich hatte es 2015 in natura erleben dürfen, wie es sich anfühlt, wenn man nicht absehen kann, ob man den Zielort pünktlich erreicht.
Exeter hatten wir damals eine Stunde vor dem Konzert erreicht und die Kirche tatsächlich erst so 15 Minuten vor dem Konzert betreten. Die gesamte erste Hälfte des Konzerts war ich trotzdem noch nicht so ganz anwesend. Zum Glück gab es ja noch ein Konzert am nächsten Tag.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 455
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Frühjahrskonzert am 29.04.2017 in Ely

Beitragvon mawi » Dienstag 18. April 2017, 22:32

Nach neuester Ankündigung werden beim Konzert acht Songs vom neuen Album präsentiert werden.
Was wiederum Lieder wie "San Damiano" und "Angel" einschließt.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 455
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Frühjahrskonzert am 29.04.2017 in Ely

Beitragvon Filiarheni » Mittwoch 19. April 2017, 19:20

8 Stück finde ich eine sehr gute Quote und hoffe, dass sie in das restliche Programm Mysterium und furchtbar gerne - aber da schwinden meine Hoffnungen - auch How Shall I Sing That Majesty irgendwie noch reinstopfen:

Vor dem Konzert findet um 17:30 der Evensong mit dem Projektchor "Cantemus Cum Spiritu" statt.
http://www.elycathedral.org/worship/service-schedules
http://www.choralholidays.com/cantemus_cum_spiritu

Liberas Soundcheck wird dann eher vorher sein? Sieht jedenfalls aus, als hätten wir Glück und könnten während des Soundchecks in der Kirche sein. :D Zufällig werde ich bei einer "cathedral guide" wohnen, und sie sagte:

"Rehearsals and sound checks usually happen whilst the cathedral is open to the public, sometimes with ropes and sidesmen to restrict access to the zone the choir is using. - It seems that we are not expecting to close the cathedral before Libera's concert. The cathedral remains open to visitors and access to the area(s) in use is controlled by ropes, gates and our teams of vergers and stewards."

Da auf der Kathedralenseite nichts von Schließung steht, hoffe ich, dass sich das auf die gesamte Zeit, also auch die Zeit vor dem Evensong bezieht, falls Libera dann Soundcheck hat und nicht zwischen Evensong und Konzert. Wäre was knapp, um anschließend noch Ruhe zu halten und etwas zu essen.

Bei einer regulären Libera-Probe anwesend zu sein wäre ja mein absoluter Wunschtraum. Aber fangen wir mal klein mit Soundcheck an. :) (Ich weiß, dass manche Träume sich nie erfüllen. Und hier und da ist das ja durchaus von Vorteil ...)
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 319
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Frühjahrskonzert am 29.04.2017 in Ely

Beitragvon mawi » Mittwoch 19. April 2017, 20:33

An Orten, wo man mit Touristen rechnen muss, ist es nicht so einfach möglich die Kirche während der Proben zu schließen. In Romsey war die Kirche während der Proben auch offen, in Exeter könnte es auch so gewesen sein. Ist schließlich auch eine Kathedrale, ähnlich wie in Ely, wo man nur gegen Zahlung von Eintritt hineinkommt.

Der Soundcheck bei LIBERA ist im Prinzip eine Generalprobe für das Konzert. In Krakau konnten wir die Proben miterleben und es war ein kompletter Durchlauf des Konzertes. In Vallendar haben wir es ja ähnlich erlebt, nur vor der Tür. Wenn man das erlebt hat fehlt im Konzert natürlich der Überraschungsmoment, da man ja alles schon kennt. Vielleicht nimmt man das Konzert dann aber auch anders, intensiver und ruhiger wahr.

Auf jeden Fall empfehle ich eine Turmbesteigung und auch das Stained Glass Museum ist nicht uninteressant.
Und der Daim-Kuchen in Cafe war seeehr lecker.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 455
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Frühjahrskonzert am 29.04.2017 in Ely

Beitragvon Filiarheni » Freitag 21. April 2017, 16:42

Bist du sicher, dass sie in Krakau alles komplett gesungen haben?[Ich kann das jetzt grade leider im Krakau-Thread nicht noch mal nachlesen, weil ich eine merkwürdige Fehlermeldung bekomme: "Für den ausgewählten Zeitraum existieren keine Beiträge in diesem Thema." Betrifft nicht nur den Thread. ???] Generalprobe ist ja ein kompletter Durchlauf des gesamten Programms, ohne zu markieren, sondern richtig, wie es im Ernstfall sein soll. Damit geht man schon ein Risiko ein, wenn man die Generalprobe wenige Stunden vor dem Konzert stattfinden lässt. Der Soundcheck in Vallendar, und einen anderen Vergleich habe ich ja nicht, schien mir aber jedenfalls sehr ausgiebig. Mit offener Kirche kann Vallendar nicht konkurrieren, denn da standen wir draußen und haben uns unterhalten, konnten das also nur sehr mittelbar mitbekommen, und man starrt ja dann auch nicht penetrant durch die Fenster. Richtig im Kirchenraum dabei sein ist etwas anderes, und da verhält man sich still und kann hören und sehen - ich bin voller Erwartung!

Was die Überraschungen betrifft: Na ja ... die werden dann etwas vorverlegt. ;) Oder sagen wir mal so: Man kann nicht alles gleichzeitig haben und muss man ja auch nicht. Ich möchte alles Mögliche gerne mal erleben! Zum Beispiel werde ich sicher irgendwann einmal freiwillig weit hinten sitzen wollen. Oder mal auf einer Empore, auch von da aus würde ich sie gerne mal hören. Am besten wäre natürlich, wenn man mehrere Konzerttage nacheinander hätte, da könnte man die verschiedenen Varianten umsetzen, ohne nachher das Gefühl haben zu müssen, eine Gelegenheit verpasst zu haben. Und ich lese auch sicher mal das Programm vorher und habe dann zwar keine Überraschung, aber mehr Vorfreude, so wie es durch den Soundcheck jetzt auch sein wird, also - das ist schon ok. Mit der Intensität wirst du recht haben. Und ich werde den Anfang jedes Liedes bewusst mitbekommen und mich nicht zwischendurch erst mal wieder zusammen sammeln müssen, weil ich vor Erstaunen geradezu vom Hocker gefallen bin, so wie in London, als ...

:D Es ist auf jeden Fall herrlich, mehr Libera live zu bekommen als nur das Konzert! :D

Der Traum einer regulären Probe wird immer bestehen bleiben, also ein ganz normaler Tag mit einer ganz normalen Probe, und am liebsten hätte ich, wenn sie dann schon geprobte Lieder, aber auch zum ersten Mal ein ganz neues Lied proben würden.
Ich stelle fest, dass ich doch alles haben will ... :?

Zu deinen Vorschlägen: Turm und Stained Glass Museum stehen beide ganz oben auf der Liste.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 319
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

VorherigeNächste

Zurück zu Konzerte und öffentliche Auftritte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast