1988 "Monuments" von Peter Hofmann - mit St. Philips Choir

Diskussionen über Liberas CDs, DVDs, MP3s usw.

1988 "Monuments" von Peter Hofmann - mit St. Philips Choir

Beitragvon mawi » Sonntag 2. Oktober 2016, 11:14

Vor wenigen Tagen stieß ich auf einen Hinweis, den ich sogleich weiterverfolgte. Und tatsächlich: es gibt aus dem Jahr 1988 ein Album von Peter Hofmann unter dem Titel "Monuments", auf dem er mit dem St. Philips Choir zusammengearbeitet hat. Passenderweise bei dem Titel "Song of Joy" sind die Stimmen der Jungs über fast zwei Strophen ohne weitere gesangliche Begleitung zu hören. Der Chor wird im Booklet und auf dem Plattenlabel genauso genannt wie Robert Prizeman als Chorleiter.

Mir war diese Veröffentlichung nicht bekannt und natürlich liegt sie jetzt bei mir zu Hause. Als Schallplatte, CD und Musikkassette.

"Song of Joy" ist eines der Lieder aus der Anfangszeit des Chores, das einem recht schnell in Erinnerung bleibt. Allerdings ist es erst 1990 erschienen, so dass die Version für Peter Hofmann zwei Jahre zuvor vielleicht erst der Ideengeber für die Eigenveröffentlichung war. Aber das ist reine Spekulation.

1988_Peter-Hofmann_Monuments_CLOO8573.JPG
1988_Peter-Hofmann_Monuments_CLOO8573.JPG (519.16 KiB) 686-mal betrachtet


1988_Peter-Hofmann_Monuments_CLOO8581.JPG
1988_Peter-Hofmann_Monuments_CLOO8581.JPG (308.93 KiB) 686-mal betrachtet


1988_Peter-Hofmann_Monuments_CLOO8586.JPG
1988_Peter-Hofmann_Monuments_CLOO8586.JPG (426.37 KiB) 686-mal betrachtet


1988_Peter-Hofmann_Monuments_CLOO8604.JPG
1988_Peter-Hofmann_Monuments_CLOO8604.JPG (238.16 KiB) 686-mal betrachtet


1988_Peter-Hofmann_Monuments_CLOO8610.JPG
1988_Peter-Hofmann_Monuments_CLOO8610.JPG (325.83 KiB) 686-mal betrachtet
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 434
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: 1988 "Monuments" von Peter Hofmann - mit St. Philips Cho

Beitragvon Filiarheni » Sonntag 2. Oktober 2016, 23:09

Mmh, alte Bekannte. "I Vow To Thee, My Country" :)
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: 1988 "Monuments" von Peter Hofmann - mit St. Philips Cho

Beitragvon Filiarheni » Montag 3. Oktober 2016, 13:52

... wobei ich - das muss ich an dieser Stelle grade noch nachschieben, auch wenn es nicht zum Thema passt - einen solchen Fall perfekt finde, da der Komponist selbst seine Musik dem Text zur Verfügung gestellt hat. Ansonsten bin ich ja kein Freund davon. Schönes Lied und auch sehr schön das Original.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: 1988 "Monuments" von Peter Hofmann - mit St. Philips Cho

Beitragvon mawi » Montag 3. Oktober 2016, 14:09

Es sind bekannte Melodien zu hören, aber der St. Philips Choir ist letztendlich nur bei "Song of Joy" zu hören. Etwas langsamer als zwei Jahre später bei ihrer eigenen Version.
Interessanterweise ist am Anschluss an ihren "Solopart" zur Überleitung eine Melodie zu hören, die ich fast genau so an anderer Stelle gehört habe. Nämlich bei "Joyful, Joyful"

Damit wäre nach jetzigem Stand Peter Hofmann der erste Künstler, der nach Erscheinen des ersten Album des St. Philips Choir mit diesem zusammengearbeitet hat.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 434
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: 1988 "Monuments" von Peter Hofmann - mit St. Philips Cho

Beitragvon Filiarheni » Montag 3. Oktober 2016, 15:40

Es ist trotzdem nett, auch auf diese Weise einen Bogen schlagen zu können.

Übrigens weiß ich, wer der Erste sein wird, der irgendwann mal ein Libera-Museum eröffnen wird.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: 1988 "Monuments" von Peter Hofmann - mit St. Philips Cho

Beitragvon Filiarheni » Montag 3. Oktober 2016, 19:33

mawi hat geschrieben:Interessanterweise ist am Anschluss an ihren "Solopart" zur Überleitung eine Melodie zu hören, die ich fast genau so an anderer Stelle gehört habe. Nämlich bei "Joyful, Joyful"

Kannst du das etwas genauer beschreiben? Ist es eine dazu komponierte Überleitung, die mit der Melodie des Liedes selbst nichts zu tun hat, und die erscheint ähnlich auch bei Joyful, Joyful, was ja nicht grade abwegig wäre? Habe ich das jetzt verständlich ausgedrückt (heute ist irgendwie nicht mein Tag)?
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: 1988 "Monuments" von Peter Hofmann - mit St. Philips Cho

Beitragvon mawi » Dienstag 4. Oktober 2016, 06:01

Meine Beschreibungen gehen immer nur so weit, dass der Leser erst erfährt was ich meine, wenn er (sie) es hört. ;)
Es muss doch eine kleine Motivation geben, sich die CD anzuschaffen.

Aber Du hast Glück. Fan_de_LOK hat einen Ausschnitt gefunden, der genau mit der betreffenden Stelle endet http://www.ultratop.be/nl/song/bcd5f/Peter-Hofmann-Song-Of-Joy
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 434
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: 1988 "Monuments" von Peter Hofmann - mit St. Philips Cho

Beitragvon Filiarheni » Dienstag 4. Oktober 2016, 15:33

Hey, ich hab' doch noch Welpenschutz! Schließlich habe ich grade erst gelernt, was eine Libera-CD überhaupt ist. In 6 Jahren können wir noch mal sprechen. :mrgreen:
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 288
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11


Zurück zu CDs, DVDs usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast