Neue Libera-CD 2017 (Spekulation)

Diskussionen über Liberas CDs, DVDs, MP3s usw.

Re: Neue Libera-CD 2017 (Spekulation)

Beitragvon Filiarheni » Sonntag 5. März 2017, 22:32

@MCS, willkommen auch von mir.

Ob sie die neue CD schon in Ely ...? :?:
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Neue Libera-CD 2017 (Spekulation)

Beitragvon Filiarheni » Samstag 18. März 2017, 22:43

"Hope" enthält diese sieben Lieder (oder wer es ganz original haben möchte: http://tower.jp/item/4455055):

Smile
From A Distance
San Damiano
Salve Regina
Stabat Mater
Angel
Jupiter


Weit und breit ist nichts zu sehen von den z. B. gedachten Angele Dei oder The Three Ravens. Und auch nicht von einer Veröffentlichung hier bei uns. Auf Libera Dreams kursierten jetzt dazu ein paar beunruhigende Gedankenspiele: Reiner Japan-Release und Mini-Album mit nur sieben Liedern und nicht eine "richtige" CD?

Worauf freuen wir uns da grade wirklich? :idea:

Aber Moose hat, lieb, wie er ist, getwittert* und dabei verraten, dass sie Angele (Dei ...) aufnehmen, was ja dann doch wieder verheißungsvoll klingt; also was erwartet uns denn jetzt? Eine Japan-CD und eine, na ja, vernünftige, lange CD? Hoffentlich ...

(Finde ich übrigens so süß, dass Moose einen eigenen Twitteraccount hat, aber das nur nebenbei.) :)

*[Edit 21.03.2017 Zwischenzeitlich gelernt, wie man einen Tweet direkt ansteuert.]
Zuletzt geändert von Filiarheni am Dienstag 21. März 2017, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Neue Libera-CD 2017 (Spekulation)

Beitragvon mawi » Sonntag 19. März 2017, 21:44

wenn das wirklich alles ist, dann bin ich ehrlich gesagt schon enttäuscht.
Vor allem, wenn man den Preis mit berücksichtigt.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 470
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Neue Libera-CD 2017 (Spekulation)

Beitragvon Filiarheni » Sonntag 19. März 2017, 21:51

Ich kann nicht widerstehen und muss das lustige Bild selbst noch hier reinsetzen, zumal es über den Link mit der Zeit nicht mehr direkt sichtbar sein wird:

Libera-Moose v2 Twitter 2017-03-16 C7ChKr1XAAA3amp.jpg
Libera-Moose v2 Twitter 2017-03-16 C7ChKr1XAAA3amp.jpg (96.15 KiB) 610-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Filiarheni am Sonntag 19. März 2017, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Neue Libera-CD 2017 (Spekulation)

Beitragvon Filiarheni » Sonntag 19. März 2017, 22:05

Ah, das hat sich gekreuzt. Ja, ich auch. Es ist ja auch noch nicht wirklich raus.

Nur was kann denn sein?

Wenn die ganze Zeit nicht mehr als diese sieben Titel publik gemacht werden, könnten sie eventuell noch nicht wissen, woraus der Rest besteht. Aber dafür ist es doch sicher viel zu spät ... Booklet drucken, CDs produzieren ... Oder rücken sie einfach nicht mit der Sprache heraus, weil sie die Neugier hochhalten wollen? Und warum wird die CD nicht auch bei uns angekündigt?
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Neue Libera-CD 2017 (Spekulation)

Beitragvon Filiarheni » Dienstag 21. März 2017, 21:27

Libera-Musik entspannt und entstresst und verlängert so das Leben. :!: Wenn man nun aber den Leuten glaubt, die behaupten, dass jedem nur eine bestimmte Anzahl an Herzschlägen zur Verfügung steht, und wenn die aufgebraucht sind, dann na ja, ... dann wird sich das irgendwann aufheben. Mensch, Libera! :lol: Ihr habt wirklich den Dreh raus, die Herzfrequenz hochzukatapultieren!

Hier ist das nächste Scheibchen, das sie uns zuteilen, vier Schnipsel:

https://twitter.com/officiallibera/stat ... 5321786368

Klingt wirklich vielversprechend. Am meisten bin ich auf das zweite Lied aus, scheint sehr schön zu sein, aber es war natürlich wieder klar, dass das der kürzeste Ausschnitt ist. :roll: Und The Three Ravens ist dabei. Ich weiß nicht, irgendwie hänge ich an dem Lied, wahrscheinlich weil ich mich so viel damit befasst habe. In der Hoffnung, dass es das dann auch verdient. ;) Ich bin jetzt so un-ge-dul-dig!!!

Und wenn sie hier von "new album" sprechen, was meinen sie?
(Ich poste das alles absichtlich wieder im Spekulations-Thread, weil wir genau das ja noch tun: rätseln, ob es sich nun doch um eine ausgedehntere "Hope" handelt oder ob es zweierlei gibt.)
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Neue Libera-CD 2017 (Spekulation)

Beitragvon mawi » Mittwoch 22. März 2017, 22:45

Aus den Schnipseln kann man allerdings wenig erkennen. Es sei denn, man kennt die Lieder.
Klar, "Angel" kennen wir ja.
"Smile" ist mir von Straalen McCallum bekannt, aber den Song mag ich nicht so sehr.
Die beiden anderen Schnipsel klingen durchaus recht vielversprechend.

Ich bin kein Freund von Appetithäppchen, da sie gerne die Vorfreude trüben.
Und irgendwie hoffe ich immer noch, dass doch noch ein wenig mehr auf der CD sein wird.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 470
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Neue Libera-CD 2017 (Spekulation)

Beitragvon Filiarheni » Freitag 24. März 2017, 00:08

mawi hat geschrieben:Ich bin kein Freund von Appetithäppchen, da sie gerne die Vorfreude trüben.

Inwiefern? Findest du, sie verraten schon zu viel?

Ich finde Appetithäppchen in Ordnung, solange sie nur einen ganz kleinen Teil des Gesamtliedbestands abdecken. Mich haben die jetzt schon "angefixt", muss ich sagen. Wenn sie jetzt für alle oder sehr viele Lieder Schnipsel vorab veröffentlichen würden, fände ich das auch nicht gut, ich will auch da überrascht werden. Allerdings würde ich in diesem Fall - analog zu der Sache mit dem Programmheft vor Konzerten - auch darauf verzichten, mir die Teaser vorher anzuhören.

Wäre das keine Möglichkeit für dich? ;)
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Neue Libera-CD 2017 (Spekulation)

Beitragvon Filiarheni » Freitag 24. März 2017, 18:21

Der Fall ist schneller eingetreten als gedacht.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Neue Libera-CD 2017 (Spekulation)

Beitragvon Filiarheni » Sonntag 26. März 2017, 23:17

P.S. Mittlerweile habe ich erfahren, dass man "Teaser" lt. leo.org auch mit "Plagegeist" übersetzen kann. :lol:

Ich möchte noch etwas zu dem ersten Teaser loswerden: Der war gut zusammengestellt, wie ich finde, ganz breit.

1. Ein bekanntes Lied, das man aber noch nicht in Libera-Version kennt.
2. Ein ganz unbekanntes Lied. Vielleicht ist es ja mit Absicht am kürzesten gehalten, damit das Geheimnis möglichst nicht gelüftet werden kann, um es spannender zu machen. Jedenfalls hat es zumindest einen lateinischen Anteil, es ist "Gloria in excelsis deo" oben und "excelsis deo" unten zu hören. Kein Popsong also.
3. Ein schon bekanntes Libera-Lied. Übrigens Home, nicht Angel. Ich habe das auch erst verwechselt. Das kommt davon, wenn ein Komponist sich bei sich selbst bedient. :x Melodie, Rhythmus, fast sogar die zeitliche Stelle in den beiden Liedern exakt gleich. Eine Frechheit.
4. Und schließlich ein uns noch unbekanntes Lied, mit dem sie uns aber schon über die Notenblätter "geteast" haben, mit dem wir uns also schon mal woanders vertraut machen konnten.

Smile mag ich grundsätzlich auch nicht besonders. Als klar war, dass es sich wirklich um dieses Smile handelt (ich kenne es von Nat King Cole), war ich echt enttäuscht. Aber in diesem kleinen Abschnitt höre ich den sehr klaren Libera-Gesang, den ich so sehr mag (der ist auch besonders deutlich bei Sempiterna zu hören), und dann denke ich, dass die Libera-Version vielleicht eben doch schön - schöner als erwartet ist.

Aktualisieren wir dararufhin doch mal die Liste: Zu den oben Genannten kommen auf jeden Fall

Home
Nr. 2 (wegen des Gloria in excelsis deo wird es nicht das Stabat Mater sein, und im Salve-Regina-Text sehe ich es auch nicht, aber man weiß ja nie ... na gut, denken wir mal worst case und lassen es in der Zählung außen vor)
The Three Ravens
Angele Dei (muss sein)

Das sind ja schon längst nicht mehr sieben. Also wenn es jetzt mindestens zehn sind, ist es für eine kleine CD zu viel und für eine große zu wenig? Das spräche dafür, dass es sich doch um eine normal lange CD handelt und bisher nur von Japan nicht alles öffentlich gemacht wurde. Und da gibt es ja noch den zweiten Teaser (den ich meide).

Demnach: Alles wird gut. Hoffentlich.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

VorherigeNächste

Zurück zu CDs, DVDs usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast