Isaac London

Alles über aktuelle und frühere Mitglieder und Mitarbeiter von Libera

Re: Isaac London

Beitragvon mawi » Sonntag 4. September 2016, 20:48

Ist jetzt ein wenig OffTopic, aber da man mich eh schon Fan_de_ILo nennt, warum dann nicht hier.
Zwei der folgenden Bilder sind in Krakau entstanden, eines bei mir zu Hause, nachdem ich in einem gut sortierten Braunschweiger Getränkehandel fündig geworden bin und dafür teuer bezahlt habe.

CLOO3650_1000.jpg
Straße im jüdischen Viertel von Krakau
CLOO3650_1000.jpg (321.36 KiB) 1017-mal betrachtet


CLOO3656_1000.jpg
Synagoge in Krakau
CLOO3656_1000.jpg (200.04 KiB) 1017-mal betrachtet


CLOO5443_isaac.jpg
Italienisches Bier im Stile eines belgischen Witbieres
CLOO5443_isaac.jpg (365.24 KiB) 1017-mal betrachtet
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 465
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Isaac London

Beitragvon Filiarheni » Montag 5. September 2016, 11:45

O je, o je, o je, wenn ich diese Fotos sehe, wird mir himmelangst! Was soll dann erst passieren, wenn du im Dezember aus London zurückkommst? Der Forenserver wird zusammenbrechen.

Wie sieht es denn beim letzten Foto mit dem Jugendschutz aus. Isaac - also der echte Isaac, nicht das Bier - ist 13? Wenn du erst gezweifelt hast, wohin mit den Fotos - zumindest Foto 3 unter "Secret" natürlich!
;)

(Kleiner selbstsüchtiger Nebeneffekt: Dann würde es da endlich mal eine Antwort geben.) 
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 329
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Isaac London

Beitragvon mawi » Dienstag 27. September 2016, 21:18

Filiarheni hat geschrieben:Wie sieht es denn beim letzten Foto mit dem Jugendschutz aus. Isaac - also der echte Isaac, nicht das Bier - ist 13?


ohne Worte

2015_08_japan_isaac-oliver.jpg
2015_08_japan_isaac-oliver.jpg (205.31 KiB) 947-mal betrachtet
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 465
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Isaac London

Beitragvon Filiarheni » Freitag 30. September 2016, 18:32

Tja - was soll man dazu sagen. Da scheint doch Hopfen und Malz verloren.

Der Schnurrbart, den Isaac sich angetrunken hat, um älter zu wirken, kann eine gut trainierte Jungenmutter nicht täuschen. Isaac, du bist zu jung. Sogar vor einem Jahr warst du es schon. Dann Oliver, noch jünger. Und mich beschleicht die unheilvolle Ahnung, dass der Besitzer des Glases links - mit ebensolchem Getränk, Ausrufezeichen – vielleicht Tadhg war, der mal ganz fix rausgeschnitten werden musste, weil der Anblick von Isaac und Oliver das Fass bereits zum Überlaufen gebracht hatte! Ich bin erschüttert. :shock: Höchst tief erschüttert. :shock: :shock:

[Was war denn das nun in Wirklichkeit für ein Wässerchen?]

A propos Wässerchen und um im Übrigen das (!) Maß vollzumachen, empfehle ich Folgendes:

http://www.get-a-mawi.de


Und jetzt gehe ich Valium hören (Sempiterna).
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 329
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Isaac London

Beitragvon Filiarheni » Samstag 15. Oktober 2016, 23:03

Manchmal wartet man über eine sehr lange Strecke. Man wartet und wartet. Und eines schönen Tages stellt man plötzlich fest: Man war kurz davor, sein ganzes restliches Leben mit Warten zu verbringen, denn es ist sehr schwierig, geradezu fast unmöglich, eine Antwort auf eine Frage zu bekommen, wenn man vergessen hat, sie zu stellen. (War nur gut, dass ich zwischenzeitlich auch das Warten vergessen hatte ... man kann ja auch mal Glück haben. ;) )
Das sei aber nun schleunigst nachgeholt, eine ganz kleine, aber wichtige und noch funkelnagelneue Frage: Um welches Ave Maria handelte es sich hier --->

mawi hat geschrieben:Das Silent Night, das Isaac 2014 beim Weihnachtskonzert in Upper Norwood gesungen hat, war eigentlich für Thomas Delgado-Little bestimmt. Doch der sang an diesem Abend keine Solos. An das Ave Maria, das dadurch aus dem Programm gestrichen werden musste, traute sich Isaac allerdings nicht ran.

Allerdings meine ich vorangekommen zu sein in dieser Zeit. Ich gehe heute davon aus, dass es Schubert ist. Und hätte gern die Bestätigung.

Ave-Maria-Vertonungen gibt es wie Sand am Meer, und Libera hat gleich drei. Wenn ich im Zusammenhang mit Libera Ave Maria lese, leuchtet bei mir postwendend die Frage auf: Prizeman? Vavilov? Schubert? Die sind so unterschiedlich!
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 329
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Isaac London

Beitragvon mawi » Sonntag 16. Oktober 2016, 07:49

Und dabei hättest Du die Antwort schon soooooo lange haben können... ;)

:?:

:!: Man gehe auf die Internetseite, die sich in meiner Signatur befindet, sucht sich das entsprechende Konzert raus und findet dort....
richtig, das Programmheft! In dem Fall geht es sogar über die Internetseite von LIBERA.

Ich gebe zu, man muss darauf erst einmal kommen und alles ist natürlich auch nicht verfügbar.

Ach so, die Antwort: Schubert ist richtig!


Um noch mal auf das ominöse Getränk zurück zu kommen. Es düfte alkoholfreies Butterbier gewesen sein. Allerdings habe ich keine Ahnung wie es schmeckt, stelle mir selber ein Getränk mit Karamelgeschmack vor.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 465
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Isaac London

Beitragvon Filiarheni » Mittwoch 19. Oktober 2016, 12:06

:cry: Menno … dass ich mir jemals sowas anhören muss … deine Seite kenne ich länger als dich … und wenn jemand sie nutzt, dann ich. :) :!: Den Programmteil mit allen Finessen habe ich kürzlich erst so richtig gefunden (daran bediene ich mich zurzeit für ein eigenes Projekt). Über das erste Jahr (2016) bin ich aber noch nicht hinaus.

Es machte in dem Moment auch mehr Spaß, hier im Forum zu fragen. Ich bin nämlich nicht ausgelastet, weil ich mich nicht mehr anstrengen muss. Hast du denn gar keine Rätsel mehr auf Lager? Ich will jetzt nicht lesen, dass Ave Maria eins war.

Aber wenn du libera-songs.de schon hier ins Spiel bringt, hast du dir auch gleich einen Vorschlag eingehandelt: bei gleichnamigen Stücken der Klarheit halber den Komponisten direkt mit in die Liste zu setzen. Die Programmhefte habe ich, ehrlich gesagt, übersehen.

mawi hat geschrieben:Man gehe auf die Internetseite, die sich in meiner Signatur befindet

Ich soll über einen in einer Signatur vorhandenen Link in einer nicht vorhandenen Signatur gehen? Ist es nicht ein bisschen link, nicht zu einer vorhandenen Seite über einen nicht vorhandenen Link in einer eigentlich vorhandenen, jedoch doch nicht vorhandenen Signatur zu verlinken?

Mir ist auf einmal schwindelig. Pause.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 329
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Isaac London

Beitragvon mawi » Mittwoch 19. Oktober 2016, 22:08

Ja, peinlich! Der Link ist gar nicht in der Signatur. Nicht in diesem Forum. Als ich es schrieb zweifelte ich schon, konnte es aber währenddessen nicht prüfen.
Da ist er aber trotzdem, nur versteckt unter meinem Avatar.

Deinen Hinweis werde ich versuchen einzuarbeiten. Dieses Jahr habe ich wenig gemacht, aber bald werde ich wieder intensiv dran arbeiten.

Und nun zurück zu Isaac. Oder auch nicht. Denn für das was ich schreiben möchte benötige ich ein bestimmtes Bild, kann es aber momentan nicht finden.
Beitrag wird also vertragt.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 465
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Isaac London

Beitragvon Filiarheni » Freitag 21. Oktober 2016, 19:36

Wer kümmert sich eigentlich um User-Betreuung und -Wellness in diesem Forum?!? Ich nehm' das jetzt mal in die Hand.

Aufgrund ermittlungsbedingter Schwierigkeiten kommt es derzeit in diesem Thread zu Verzögerungen. Zur Überbrückung der Wartezeit möchten wir Ihnen folgenden Film gerne empfehlen:




Nee, wirklich.
;)
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 329
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Isaac London

Beitragvon mawi » Freitag 28. Oktober 2016, 16:27

Tja, wenige Stunden bevor der Wexford Carol erklang betrat ich die Kathedrale in Armagh, wo gerade noch die Proben liefen.
Während ich noch im hinteren Bereich der Kirche stand wurde als nächstes Lied What Child is this geprobt.

In dem Moment, als Isaac den Solopart in der Eröffnung des Liedes sang, wusste ich: das Konzert wird toll und dies ist mein neues Lieblings-Weihnachtlied.
Gut, ich hatte den Wexford Carol zu dem Zeitpunkt noch nicht gehört.

Aber es ist tatsächlich so, dass diese beiden Lieder ausschlaggebend dafür sind, dass ich inzwischen hier im Forum Fan_de_ILo genannt werde.


Hier der Link zu Youtube.
Ich habe es nicht eingebettet, da es keine offizielle Quelle ist und evtl. später nicht mehr verfügbar ist.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 465
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

VorherigeNächste

Zurück zu Mitglieder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast