Singen in Zeiten von Corona

Forum für alle anderen Themen, die sich mit Libera beschäftigen.

Singen in Zeiten von Corona

Beitragvon Filiarheni » Samstag 4. Juli 2020, 21:52

Chöre gehören zu den Risikogruppen, die an Corona besonders verzweifeln. Man liebt das Singen, es steigert die Lebensqualität, aber es galt sofort als hochinfektiös, weil nach einer Chorprobe zahlreiche Mitglieder erkrankten. man durfte sich ohnehin nicht mehr treffen, aber singen schon mal gar nicht. Was verständlicherweise gerade für Knabenchöre besonders schlimm ist. Wer unmittelbar vor dem Stimmbruch steht und eigentlich in diesem Jahr seine sängerische Hoch-Zeit erleben sollte, konnte das knicken oder zumindest - auch wenn viele Chöre das eine oder andere Lockdown-Video kreiert haben - nicht so genießen, wie es der Fall sein sollte. Es gibt wohl keinen Chor, der nicht darauf brennt, endlich wieder proben zu dürfen, aber die Unsicherheiten waren bislang zu groß. Keiner möchte in Sachen Corona einen Rückschritt machen.

Wir Libera-Fans verfolgen das alles ja auch mit Unruhe. Das Frühlingskonzert im Juni musste verschoben werden, und ob es wie avisiert im Oktober stattfinden kann, kann man nur hoffen. In jedem Fall muss dafür auch einigermaßen sinnvoll geprobt werden können, die Zeit muss reichen ... alles nicht so einfach.

Pueri Cantores und der Allgemeine Cäcilienverband hatten neulich ein Probenkonzept für Kinder- und Jugendchöre entwickelt, das einen Abstand von 3 m rundherum sowie die Anwesenheit einer die Einhaltung der Hygieneregeln beaufsichtigenden Person empfiehlt.
https://www.domradio.de/themen/kultur/2 ... orgestellt


Gestern kamen nun die neuesten Ergebnisse einer Studie heraus, zu der es ein Interview bei NDR Kultur gab, das hier nachzulesen ist:
https://www.ndr.de/kultur/musik/Corona- ... en100.html


Ob das wohl auch mal bis zu Behörden und Kultursenatoren durchdringt ...? Man möchte es nicht glauben:
https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne ... von-kultur


Ich frage mich, ob die Chorverbände international in Verbindung stehen, sich über Erkenntnisse und Möglichkeiten austauschen. Es wäre ja nichts logischer als das. Alle sitzen in einem Boot.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 451
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Zurück zu Alles Andere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast