Merchandise der etwas anderen Art

Forum für alle anderen Themen, die sich mit Libera beschäftigen.

Merchandise der etwas anderen Art

Beitragvon mawi » Samstag 3. April 2021, 12:44

Merchandise-Artikel sind in Fan-Kreisen immer gern gesehen und werden bei Konzerten gerne gekauft.

Nun gibt es aber auch Artikel, die eher unfreiwillig einen Bezug zum Künstler, in dem Fall Libera, geben.
So ist Filiarheni und mir 2019 in London beim Blick in eine Getränkekarte ein Flasche mit einem bekannten Schriftzug aufgefallen.

PERONI LIBERA
ist, wie der Name vermuten lässt, ein alkoholfreies Bier.
Wobei ich, wenn ich mir das Etikett so anschaue, auch vermuten kann, dass in der Flasche 0,0% Libera ist, oder dass es zu 0,0% italienisch ist.

Peroni_Libera.JPG
Peroni_Libera.JPG (652.26 KiB) 269-mal betrachtet


Schon eine Weile vorher bin ich auf eine andere interessante Flasche gestoßen, die hierzulande leider nirgendwo erhältlich war, oder aber nur mit horrenden Versandkosten bestellbar gewesen ist.
Nun habe ich doch einen Anbieter gefunden, der das begehrte Produkt nach Deutschland schickt und am Donnerstag ist das Paket nun angekommen. :D

Bava_Libera.JPG
Bava_Libera.JPG (288.16 KiB) 269-mal betrachtet


Der Wein LIBERA wird vom Weingut BAVA hergestellt, das im italienischen Piemont zu Hause ist.
Bei dem Wein selber handelt es sich um einen Barbera d'Asti, der hierzulande nicht unbedingt zu den bekanntesten gehört.
Aus der Erinnerung heraus würde ich sagen, dass man sich an den Geschmack wohl erst gewöhnen muss, wenn man bei Rotweinen sonst eher Merlot, Dornfelder oder Beaujolais gewöhnt ist.
Aber noch sind die Flaschen zu, ich kann also noch keinen Erfahrungsbericht senden. ;)
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 716
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Merchandise der etwas anderen Art

Beitragvon Filiarheni » Montag 5. April 2021, 15:02

:lol: :lol:

mawi hat geschrieben:Merchandise-Artikel sind in Fan-Kreisen immer gern gesehen und werden bei Konzerten gerne gekauft.

Nun gibt es aber auch Artikel, die eher unfreiwillig einen Bezug zum Künstler, in dem Fall Libera, geben.

Meinst du wirklich, es war unfreiwillig? Oder handelt es sich doch eher um ein cleveres product placement zur Erschließung eines breiteren Publikums?

Ja, 0 % Libera lässt so einige Deutungen zu. ;)


mawi hat geschrieben:Schon eine Weile vorher bin ich auf eine andere interessante Flasche gestoßen, die hierzulande leider nirgendwo erhältlich war, oder aber nur mit horrenden Versandkosten bestellbar gewesen ist.
Nun habe ich doch einen Anbieter gefunden, der das begehrte Produkt nach Deutschland schickt und am Donnerstag ist das Paket nun angekommen. :D

Der Wein LIBERA wird vom Weingut BAVA hergestellt, das im italienischen Piemont zu Hause ist.

Fantastisch! Hast du gesehen, dass unten auf dem Etikett "PianoAlto" steht? :lol:
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 523
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Merchandise der etwas anderen Art

Beitragvon mawi » Montag 5. April 2021, 15:39

Filiarheni hat geschrieben:Fantastisch! Hast du gesehen, dass unten auf dem Etikett "PianoAlto" steht? :lol:


Ja, ich wollte dich schon fragen, was das in der Musik bedeuten könnte.
Google übersetzt es mit "Hoher Boden", aber auf einer Weinseite habe ich folgenden Text gefunden, der sich allerdings auf einen lange Jahre in Holzfässern gereiften PianoAlto bezieht.

PianoAlto ist ein Rotwein aus Barbera Trauben vom bekannten Piemonter Weingut Cantina Bava der Familie Bava, die seit Jahrhunderten Wein in der Region herstellt. Die Bava Barberas sind aufgrund ihrer hohen Qualität weltweit bekannt. Dies ist ein reifer harmonischer und weicher Wein mit fruchtigen Noten und einer feinen Balance und Pracht aufgrund der langen Reifung in großen Holzfässern.
Text von der Seite SaporiDoc.it

LIBERA ist dann zwar auch ein PianoAlto, aber nicht in Holzfässern gereift und noch jung. Passt doch. :lol:
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 716
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Merchandise der etwas anderen Art

Beitragvon Filiarheni » Montag 5. April 2021, 21:29

mawi hat geschrieben:[...]aufgrund ihrer hohen Qualität weltweit bekannt. Dies ist ein reifer harmonischer und weicher [...] mit fruchtigen Noten und einer feinen Balance und Pracht [...].

:lol: Wird hiermit zu 100 % abgesegnet!!!

Mach dich doch bitte noch mal auf die Suche, irgendwo muss es noch eine PianoSoprano-Variante davon geben.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 523
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11


Zurück zu Alles Andere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast