Mike Batt

Gesang und Musiks ganz allgemein

Mike Batt

Beitragvon mawi » Samstag 3. April 2021, 18:00

1982/83 begegnete mir Mike Batt erstmals, musikalisch jedenfalls. Es war die Zeit, wo man als Kind und Jugendlicher mehr oder weniger verrückte und sinnbefreite Musikvideos auf MTV oder VIVA geschaut hat und da gab es ein Lied, das bei mir besonders hängengeblieben ist. Love makes you crazy habe ich sehr gerne gehört, aber das war dann auch das einzige Lied, das ich von Mike Batt kannte.



Der Name Mike Batt begegnete mir eher völlig unerwartet vor knapp 10 Jahren wieder, nämlich beim Erstellen der Internetseite Libera-Songs. Trotzdem dauerte es dann noch eine Weile, bis ich mich mit dem musikalischen Schaffen dieses Künstlers beschäftigte.

Eher spontan, weil die Titel der CD interessant klangen, kaufte ich vor einigen Jahren zwei CDs und wurde nicht enttäuscht. Gleichzeitig stellte ich dann auch fest, welche Werke ich bereits kannte, wenn sie auch teilweise von anderen Künstlern gesungen wurden.

Allen voran, und da kommt dann auch gleich der Bezug zu Libera, der von Art Garfunkel gesungene Nummer 1-Hit Bright Eyes, der 1990 und 1996 dann auch vom St. Philip's Choir bzw. den Angel Voices aufgenommen wurde.

Auch sehr bekannt ist das Lied The Winds of Change, das mich aber in den 80er-Jahren garantiert nicht interessiert hätte.

Mike Batt hat unter anderem wichtige Arrangements für das Erfolgsmusical Das Phantom der Oper geschrieben, die Titelmelodie für die Fernsehshow Wetten dass...? komponiert, ein Album der Stargeigerin Vanessa Mae komponiert und produziert. Außerdem produzierte Mike Batt viele Alben der Sängerin Katie Melua.

Die beiden Alben, die ich auch ohne bedenken weiterempfehlen kann, sind A Classical Tale und A Songwriters Tale. Bei A Classical Tale handelt es sich um ein Instrumentalalbum mit sehr interessanten Kompositionen und immer wieder auch bekannten Melodien, teilweise auch Weihnachtsthemen.

Hierzu habe ich auch noch einmal Videos verlinkt, darunter eine Doku zu A Songwriters Tale. Vielleicht gefällt es ja jemandem (oder steht schon eurer Musiksammlung, wer weiß?)
Und noch ein Link zu Wikipedia mit weiteren Informationen







Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 716
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Mike Batt

Beitragvon Filiarheni » Samstag 3. April 2021, 20:53

Aber "Lady of the Dawn" kennst du auch, oder?

"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 523
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Mike Batt

Beitragvon mawi » Samstag 3. April 2021, 21:07

Filiarheni hat geschrieben:Aber "Lady of the Dawn" kennst du auch, oder?

Ja und nein. Teile des Liedes kommen mir bekannt vor, aber es ist ein Lied aus den 70ern.
Die 70er haben haben ihren eigenen Klang und Lieder aus dieser Zeit strahlen im Idealfall den Zeitgeist und das Lebensgefühl dieser Zeit aus.
Auch heute noch klingen die 70er für mich heute noch "nicht ausgereift", klanglich irgendwie "noch nicht fertig". Was nicht bedeutet, dass ich Lieder aus dieser Zeit generell ablehne, aber möglicherweise einfach daher nicht kenne und erst jetzt kennen lerne.

Klingt kompliziert, ich weiß. :roll:
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 716
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Mike Batt

Beitragvon Filiarheni » Montag 5. April 2021, 14:48

Schreib das mal auf die Themenliste fürs nächste Mal im Pub. :lol:
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 523
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11


Zurück zu Andere Chöre, Sänger und Musiker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast