auch "mawi" stell sich nun vor

Hier kann sich jeder selber vorstellen

Re: auch "mawi" stell sich nun vor

Beitragvon mawi » Freitag 5. Juni 2020, 22:32

Danke :!:

Habe auch kürzlich die Rechnung meiner ersten Peace-CD wiedergefunden!
Ist schon fast ein Dokument der Zeitgeschichte. Bezogen auf meine Libera-Zeit. ;)
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 716
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: auch "mawi" stell sich nun vor

Beitragvon mawi » Donnerstag 19. November 2020, 22:11

Heute feier ich wieder ein Jubiläum. Nur zum Feiern ist mir nicht zumute. :(

Denn heute vor 10 Jahren hatte ich mein erstes Libera-Konzert in St. George's Cathedral besuchen dürfen und jeder wird wahrscheinlich nachvollziehen können, wie aufregend ein erstes Konzert sein kann. Und dann noch in der mir völlig unbekannten Metropole London.

Nun werde ich, im Jahr meines zugegebener Maßen unbedeutenden Jubiläums, die diesjährigen Weihnachtskonzerte nicht besuchen können, sofern die Konzerte denn stattfinden. Bleibt dann noch der Livestream, wenn dieser verwirklicht wird. Da ich nun seit Ende 2012 alle Libera-Konzerte in Europa besuchen dürfte, fällt so eine erzwungene Pause besonders schwer, obwohl ich umgekehrt sehr dankbar bin, dass ich die Möglichkeit bekam, diese vielen Konzerte alle besuchen zu dürfen. Da hat auch manchmal noch jemand nachgeholfen.

So freue ich mich nun Libera bereits mehr als 10 Jahre zu kennen und mache mir aber gleichzeitig Sorgen, ob die aktuelle Situation von allen Sängern und Verantwortlichen unbeschadet überstanden wird. Man fühlt sich jetzt plötzlich so weit weg. Ist aber auch nur so ein Gefühl.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 716
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: auch "mawi" stell sich nun vor

Beitragvon Manuel » Dienstag 6. April 2021, 19:43

mawi hat geschrieben:Da ich nun seit Ende 2012 alle Libera-Konzerte in Europa besuchen dürfte, fällt so eine erzwungene Pause besonders schwer, obwohl ich umgekehrt sehr dankbar bin, dass ich die Möglichkeit bekam, diese vielen Konzerte alle besuchen zu dürfen. Da hat auch manchmal noch jemand nachgeholfen.


:shock: Mensch mawi, das lese ich ja jetzt erst, wahnsinn! Gratuliere nachträglich zum 10-jährigen Konzertjubiläum :) Ich bin mir sicher, dass jedes Konzert einzigartig und auf seine Weise unvergesslich war. Trotzdem würde mich interessieren, ob dir ein bestimmtes Konzert besonders in Erinnerung geblieben ist. :P
Manuel
 
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 20. Februar 2021, 20:21

Re: auch "mawi" stell sich nun vor

Beitragvon mawi » Mittwoch 7. April 2021, 19:59

Manuel hat geschrieben:
mawi hat geschrieben:Da ich nun seit Ende 2012 alle Libera-Konzerte in Europa besuchen dürfte, fällt so eine erzwungene Pause besonders schwer, obwohl ich umgekehrt sehr dankbar bin, dass ich die Möglichkeit bekam, diese vielen Konzerte alle besuchen zu dürfen. Da hat auch manchmal noch jemand nachgeholfen.


:shock: Mensch mawi, das lese ich ja jetzt erst, wahnsinn! Gratuliere nachträglich zum 10-jährigen Konzertjubiläum :) Ich bin mir sicher, dass jedes Konzert einzigartig und auf seine Weise unvergesslich war. Trotzdem würde mich interessieren, ob dir ein bestimmtes Konzert besonders in Erinnerung geblieben ist. :P


Danke :!:

Es hat ein wenig gedauert bis die Einzigartigkeit der Konzerte einsetzte, aber in den letzten Jahren hatte ich wirklich das Gefühl, dass jedes Konzert auf seine Weise ein einzigartiges Erlebnis war.
In ganz besonderer Erinnerung geblieben ist das Konzert 2018 in Moskau. Hier kamen einige Faktoren zusammen, die dieses Konzert in mehrfacher Hinsicht besonders machten.
Die phänomenale Akustik der Philharmonie, die durch den Platz bedingte Nähe zum Chor, die Ortbarkeit der Stimmen, es passte einfach alles.

Ich muss meine vorherige Information ein wenig korrigieren. Ende 2012 hatte ich tatsächlich das Konzert in St. George's ausgelassen, was wohl auch ein wenig an der Kathedrale lag. :roll: Zu der Zeit war ich noch auf der Suche nach dem perfekten Libera-Erlebnis, aber das sollte noch ein paar Jahre dauern. Aber spätestens ab Moskau 2015 fing (fast) jedes Konzert an besonders und einzigartig zu sein.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 716
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: auch "mawi" stell sich nun vor

Beitragvon Filiarheni » Freitag 9. April 2021, 11:37

mawi hat geschrieben:In ganz besonderer Erinnerung geblieben ist das Konzert 2018 in Moskau. Hier kamen einige Faktoren zusammen, die dieses Konzert in mehrfacher Hinsicht besonders machten.
Die phänomenale Akustik der Philharmonie, die durch den Platz bedingte Nähe zum Chor, die Ortbarkeit der Stimmen, es passte einfach alles.

Ich muss meine vorherige Information ein wenig korrigieren. Ende 2012 hatte ich tatsächlich das Konzert in St. George's ausgelassen, was wohl auch ein wenig an der Kathedrale lag. :roll: Zu der Zeit war ich noch auf der Suche nach dem perfekten Libera-Erlebnis, aber das sollte noch ein paar Jahre dauern. Aber spätestens ab Moskau 2015 fing (fast) jedes Konzert an besonders und einzigartig zu sein.

Wie viele Konzerte sind es bisher? Glückwunsch auch von mir. :D (Bei der Gelegenheit fiel mir auf, dass ich mein Forenjubiläum von 500 Beiträgen verpasst habe, aber dann warte ich halt auf 1000. :P ) Das Moskau-Konzert 2018 war wirklich ein Glanzpunkt, und die Akustik war umwerfend! Trotzdem empfinde ich immer noch Ely 2018 als meinen bisherigen Höhepunkt, weil der Kathedralenrahmen am besten zu Libera passt, Ely Cathedral eine unbeschreiblich schöne Kathedrale ist und natürlich weil das Konzert so gut war. Bei mir ist die Konzertauswahl noch überschaubar, aber ich merke schon, dass es mit der Einordnung in die Rangliste langsam schwierig wird, was natürlich andererseits sehr erfreulich ist. :lol:
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 523
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: auch "mawi" stell sich nun vor

Beitragvon Manuel » Samstag 10. April 2021, 07:03

Eure Berichte zu Moskau habe ich mir gerade genüsslich reingezogen :D Eine sehr gute Akkustik, ein engagiertes Publikum und Erste Reihe-Plätze - das ist natürlich eine exzellente Mixtur und ein Garant für einen unvergessliches Konzerterlebnis! Noch dazu kann ich mir vorstellen, dass Moskau an sich bereits ein lohnendes Reiseziel ist - ich hoffe ihr hattet noch etwas Zeit im Gepäck.
Manuel
 
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 20. Februar 2021, 20:21

Vorherige

Zurück zu Vorstellungs-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast