Album "if" (2021)

Diskussionen über Liberas CDs, DVDs, MP3s usw.

Re: Album "if" (2021)

Beitragvon mawi » Montag 27. September 2021, 20:40

Filiarheni hat geschrieben:Sieh dir mal den Text von Once an Angel an.

Ehrlich gesagt habe ich erst nach der traurigen Nachricht den Text von Once an Angel so richtig verfolgt. Mit dem Wissen um Roberts Tod reduziert sich der Interpretationsspielraum dieser Worte, die aber so oder so sehr wehmütig sind. Ich könnte mir vorstellen, dass wir hier noch einmal ausführlich drauf zu sprechen kommen.


Jetzt wollen wir aber erst nachtragen, dass als vierter Song "If" bereits seit einigen Tagen zur Verfügung steht. Nicht verwunderlich, nachdem bereits zuvor das Video veröffentlicht wurde.
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 828
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Album "if" (2021)

Beitragvon Manuel » Freitag 1. Oktober 2021, 05:53

Heute in zwei Wochen erscheint das Album "if". Nun wurde die fünfte und damit letzte Single - Sacris Solemnis - veröffentlicht. Ich liebe diesen Song und freue mich sehr darauf, ihn bald - zusammen mit den anderen Songs des Albums - hören zu können :)

Ankündigung Sacris Solemnis.JPG
Ankündigung Sacris Solemnis.JPG (54.97 KiB) 156-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Manuel am Montag 11. Oktober 2021, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
Manuel
 
Beiträge: 119
Registriert: Samstag 20. Februar 2021, 20:21

Re: Album "if" (2021)

Beitragvon mawi » Sonntag 10. Oktober 2021, 10:30

Ich habe die letzten Beiträge zum Video Sing for our World in ein neues Thema im Videobereich verschoben.
Falls hier jemand etwas vermisst. ;)
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 828
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Album "if" (2021)

Beitragvon mawi » Freitag 15. Oktober 2021, 18:26

Bedeutete die Ankündigung der neuen CD IF noch viel Vorfreude, gepaart mit einer kleinen Portion diffuser Sorge, so schwand die Vorfreude nach Bekanntwerden von Roberts Tod doch erheblich.
Wenn ich andererseits aber daran denke, mit welcher Begeisterung LIBERA ihr neues Album angekündigt und beworben hat, dann möchte ich diese Begeisterung auch gerne erleben und teilen.

Die CD selber liegt mir noch gar nicht vor, aber zum Glück gibt es für mich ja noch eine andere Möglichkeit If zu hören. Und das habe ich nun auch getan und dabei versucht nur die Musik einfach wirken zu lassen.
Ich bin schon einmal froh keine Kurzausschnitte im Vorfeld gehört zu haben, dafür hatte ich aber die vorab veröffentlichten Lieder bereits gehört. So durfte ich doch ein paar Überraschungen erleben. Auf Vieles werde ich sicher bald eingehen aber vorerst möchte ich nur auf einen Kommentar beschränken.

Ich liebe ja schwungvolle und energiegeladene Lieder, wie Sing for our World und Let me make Songs. Aber bereits nach einem Mal hören hat es mir ein Lied besonders angetan: Cum Dederit :!:
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 828
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: Album "if" (2021)

Beitragvon Manuel » Freitag 15. Oktober 2021, 18:48

Das klingt doch sehr vielversprechend! :)

Meine CD soll angeblich morgen geliefert werden. Ich werde mich, auch wenn es sehr schwer fällt, noch diesen einen Tag (er ist ja schon fast vorbei) gedulden und dann morgen in aller Ruhe mit dem Cover in der Hand das Gesamtwerk genießen :D Wehe, ich warte morgen vergebens auf den Postboten!
Manuel
 
Beiträge: 119
Registriert: Samstag 20. Februar 2021, 20:21

Re: Album "if" (2021)

Beitragvon Filiarheni » Freitag 15. Oktober 2021, 21:25

Manuel hat geschrieben:Das klingt doch sehr vielversprechend! :)

Meine CD soll angeblich morgen geliefert werden. Ich werde mich, auch wenn es sehr schwer fällt, noch diesen einen Tag (er ist ja schon fast vorbei) gedulden und dann morgen in aller Ruhe mit dem Cover in der Hand das Gesamtwerk genießen :D Wehe, ich warte morgen vergebens auf den Postboten!

:cry: Warten ist mein Hobbbbby! Meine CD kommt erst am Montag. Aber diesmal nicht mit mir! Morgen begebe ich mich auf Spotify! Heute ging es nicht, und ich möchte die Musik mit völliger Ruhe hören.

mawi hat geschrieben:Die CD selber liegt mir noch gar nicht vor, aber zum Glück gibt es für mich ja noch eine andere Möglichkeit If zu hören. Und das habe ich nun auch getan und dabei versucht nur die Musik einfach wirken zu lassen. [...]Ich liebe ja schwungvolle und energiegeladene Lieder, wie Sing for our World und Let me make Songs. Aber bereits nach einem Mal hören hat es mir ein Lied besonders angetan: Cum Dederit :!:

Das Lied, dessen Musik mich an Three Ravens erinnert? :lol:

Bei mir sind es immer eher die langsamen, ruhigen Lieder. Ich freue mich am meisten und bin supergespannt auf O Lord Support Us. Der Teaser klang ausgesprochen interessant, mal sehen, ob das Lied hält, was er versprochen hat. Und der Solist klang mir nach Dominik ... ist er ...?
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 573
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: Album "if" (2021)

Beitragvon Manuel » Samstag 16. Oktober 2021, 18:14

Nach dem ersten Durchgang bin ich sehr begeistert - das Album ist wahnsinnig abwechslungsreich!

Spontane Ausbrüche von Gänsehaut bekam ich bei Cum Dederit und Nearer My God.

Mein persönliches Highlight ist wohl Lux Aeterna, ein wahres Juwel mit Oliver W-R als Solisten, dessen Stimme mir immer wieder unglaublich gut gefällt. Schön, dass er sich noch einmal verewigen konnte.

DSC02570.JPG
DSC02570.JPG (217.46 KiB) 23-mal betrachtet
Manuel
 
Beiträge: 119
Registriert: Samstag 20. Februar 2021, 20:21

Re: Album "if" (2021)

Beitragvon Filiarheni » Samstag 16. Oktober 2021, 21:47

Meine CD kam tatsächlich auch heute, und so habe ich den ersten Durchgang auch schon hinter mir. Ich weiß beim besten Willen nicht, wo ich diesmal die Zeit für einen vernünftigen Bericht hernehmen soll, deswegen hier auch erst mal ein paar erste Eindrücke, und dann sehen wir mal weiter. Und ich habe doch schon so viele Gedanken dazu.

Also kurz: Ich finde die CD phänomenal! Einfach ein Genuss! Meine Highlights sind nach diesem ersten Hören in der Reihenfolge des Albums:

Once an Angel
If
Vespera
O Lord Support Us
Lux Aeterna


Dicht gefolgt von Cum Dederit, aber weniger wegen Dominik, sondern vor allem aufgrund der Chor- und Instrumentalparts, die für die sehr mysteriöse und dramatische Stimmung verantwortlich sind. Gefällt mir gut, wobei ich diese Art der Textausdeutung durchaus krass finde. "Denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf. Kinder sind eine Gabe des Herrn, die Frucht des Leibes ist sein Geschenk." (Psalm 127) Vivaldis Vertonung gibt die Grundstimmung zwar vor, aber bei weitem nicht die Dramatik, die Sam ihr hier beifügt. Das Lied erzählt regelrecht eine Geschichte und könnte, rein von der Musik her gesehen, auch eine Ballade sein.

Vollkommen hingerissen bin ich von Vespera - und superglücklich und erleichtert! Vor dem Stück habe ich mich geradezu gefürchtet. Die ursprüngliche Version ist bereits perfekt und bedeutet mir auf eine ganz persönliche Art sehr viel. Wie soll man sich da eine neue Version vorstellen? Aber Robert ist dieses Kunststück gelungen! Besser noch als bei Voca Me, bei dem ich meistens lieber auf die Altversion zurückgreife. Die beiden Vespera sind ganz unterschiedlich, aber die Atmosphäre ist geblieben und löst in mir exakt dasselbe Wohlgefühl aus wie zuvor. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie gut es mir heute ging, während ich dieses Lied zum ersten Mal hörte! :D :D Jetzt habe ich zwei Lieder für ein Gefühl. :D :)

Und Lux Aeterna raubt mir schlichtweg den Atem! Ich hatte das Lied immer schon besonders gern, aber diese Neuauflage legt noch einmal deutlich zu, und das Ergebnis ist traumhaft schön. Friedlich und glücklich, hell und strahlend, ruhig, beruhigend, mit allem ausgesöhnt. Und zum Schluss entfernt sich etwas ... oder jemand.

Nicht alles kann einem gleich gut gefallen, zumal bei einer solchen Bandbreite, und so gibt es auch ein Schlusslicht, Ave Maria.

Wie sehr ich mir wünsche, dass Robert die fertigen Aufnahmen noch hören und genießen konnte!!! :cry:


Manuel hat geschrieben:Mein persönliches Highlight ist wohl Lux Aeterna, ein wahres Juwel mit Oliver W-R als Solisten, dessen Stimme mir immer wieder unglaublich gut gefällt. Schön, dass er sich noch einmal verewigen konnte.
DSC02570.JPG

Ja, sehe ich genauso. Olivers Stimme hat mir auch immer sehr gefallen. Runder, voller Klang und sehr schöne Klangfarbe.

Und jetzt gehe ich noch ein bisschen Vespera hören. Morgen folgt die nächste Komplettrunde, dann mit Kopfhörern. Bin gespannt, was sich damit noch tut.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 573
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Vorherige

Zurück zu CDs, DVDs usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast