"BEYOND" - neue CD (2018)

Diskussionen über Liberas CDs, DVDs, MP3s usw.

"BEYOND" - neue CD (2018)

Beitragvon mawi » Samstag 26. Mai 2018, 07:06

Im Rahmen des Konzertes in Ely wurd bekanntgegeben, dass in Kürze mit einer neuen LIBERA-CD zu rechnen ist. Titel: BEYOND
Eine entsprechende Vorankündigung wurde ebenso im Programmheft abgedruckt.

Ein paar Lieder wurden beim Konzert bereits präsentiert, womit die Spannung gleich vergrößert wurde.

Demnach dürften schon einmal die folgenden Lieder darauf zu finden sein:
In Paradisum (neues Lied mit altem Titel)
Voca Me (neue Variante)
Sanctus (neue Variante)
Ave Maria (Prizeman, neue Variante)

Jetzt dürfen wir erst einmal gespannt sein, wann wir mit der Veröffentlichung rechnen können und in welchen Varianten sie erscheinen wird (Japan, Europa, CD, Vinyl...)
Ich freu mich drauf! :D
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 522
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: "BEYOND" - neue CD (2018)

Beitragvon mawi » Montag 6. August 2018, 22:27

Die neue CD BEYOND ist inzwischen offiziell gelistet und bereits mit Songangaben versehen. Nach den bislang gefundenen Informationen wird es zwei verschiedene Ausführungen geben. Eine für den "internationalen Markt" und eine Variante für den "japanischen Markt". Diese enthält zusätzlich eine DVD.

libera_cd_beyond_2018.jpg
libera_cd_beyond_2018.jpg (46.91 KiB) 596-mal betrachtet


Das Cover gehört zu der internationalen Ausgabe, wie sie bei Amazon.de und Amazon.co.uk gelistet ist.
Hier die Links:

https://www.amazon.co.uk/Beyond-Libera/dp/B07G1XX2MV/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1533588612&sr=8-1&keywords=libera+beyond
https://www.amazon.de/Beyond-Libera/dp/B07G5Z56VS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1533589597&sr=8-1&keywords=libera+beyond

Die japanische Ausgabe wird voraussichtlich ein anderes Cover haben. Hier sind aber noch keine weiteren Informationen verfügbar.

https://www.amazon.co.jp/beyond-DVD%E4%BB%98-%E3%83%AA%E3%83%99%E3%83%A9/dp/B07FQ3Q5ZB/ref=sr_1_1?s=music&ie=UTF8&qid=1533589162&sr=1-1&keywords=libera+Beyond


Schaut man sich die Angaben zu den Songs an, dann bekommt man das Gefühl, dass es sich um ein "Best of-Album" handelt.
Denn es ist kein einziges neues Lied aufgeführt. Aber seit dem Konzert im Frühjahr wissen wir ja, dass das nur so scheint.

Tatsächlich sind fast alle Lieder bereits bekannt, aber bei fast allen handelt es sich dann auch um Neuaufnahmen und Neuinterpretationen.
Bei Amazon kann man bereits 30 Sekunden in die Lieder reinhören und das steigert die Spannung schon wieder.

LIBERA - BEYOND

1. Ave Maria (Caccini) - Neuaufnahme, Solist ???
2. In Paradisum - Neues Lied, Solist Rocco
3. Salve Regina - Neuaufnahme, diesmal mit Solisten - vermutlich Rocco
4. Sanctus - Neue Interpretation mit Melodie aus Sanctus II
5. Ave Maria (Prizeman) - Solist: Merlin?
6. Lacymosa - Neuaufnahme
7. Voca Me - Neue Interpretation
8. The Prayer - erstmalige Studioaufnahme, Solist: ???
9. Do not Stand at my grave and weep - Neuaufnahme
10. Benedictus Deus (vermutlich bekannte Version)
11. Mother of God - Neuaufnahme

Nach den Angabe soll das Album am 11./12. Oktober 2018 erscheinen.
Die japanische Ausgabe ist für den 17. Oktober 2018 angekündigt.

Nach den ersten Hörproben kann ich es wieder einmal kaum erwarten die neue CD in den Händen zu halten.
Dabei meine aber in erster Linie die damit verbundenen Möglichkeit, die Lieder in voller Länge und in voller Qualität genießen zu können.
Dateianhänge
libera_cd_beyond_2018_lieder.jpg
libera_cd_beyond_2018_lieder.jpg (67.94 KiB) 596-mal betrachtet
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 522
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: "BEYOND" - neue CD (2018)

Beitragvon Filiarheni » Sonntag 12. August 2018, 19:04

Danke, mawi, für die umfangreichen Infos und Links! :)

mawi hat geschrieben:Bei Amazon kann man bereits 30 Sekunden in die Lieder reinhören und das steigert die Spannung schon wieder.

Wer iTunes hat, ist gut bedient, denn hier findet man mit je 1:30 Minuten die 3-fache Länge an Schnipseln, was vor allem für die Beurteilung von Benedictus Deus entscheidend ist. :lol:


mawi hat geschrieben:Tatsächlich sind fast alle Lieder bereits bekannt, aber bei fast allen handelt es sich dann auch um Neuaufnahmen und Neuinterpretationen.

LIBERA - BEYOND

1. Ave Maria (Caccini) - Neuaufnahme, Solist ???
2. In Paradisum - Neues Lied, Solist Rocco
3. Salve Regina - Neuaufnahme, diesmal mit Solisten - vermutlich Rocco
4. Sanctus - Neue Interpretation mit Melodie aus Sanctus II
5. Ave Maria (Prizeman) - Solist: Merlin?
6. Lacymosa - Neuaufnahme
7. Voca Me - Neue Interpretation
8. The Prayer - erstmalige Studioaufnahme, Solist: ???
9. Do not Stand at my grave and weep - Neuaufnahme
10. Benedictus Deus (vermutlich bekannte Version)
11. Mother of God - Neuaufnahme

Im Solistenraten bin ich schlecht. Nur bei wenigen würde ich behaupten, dass ich sie einwandfrei erkennen kann, und die gehören alle zu früheren Generationen, auch Camden, der ja inzwischen auch den Stimmwechsel hinter sich hat. Aber es gibt schon ein paar Vermutungen. Ich stimme dir zu, dass Salve Regina nach Rocco klingt. Ich wünsche es mir und fände es richtig, nachdem er auf "Hope" damit angefangen hat und ja schließlich noch da ist. Wir hatten ja auch reichlich herumgejammert, dass das Solo dort zu kurz ist, und sind offensichtlich gehört worden. :) Sehr gefühlvoll im Ausdruck, das hört man schon in diesem kurzen Ausschnitt. Ich bin so beeindruckt, dass ich mich nun auf dieses Lied am meisten freue, obwohl es nie zu meinen Topfavoriten zählte, wenn auch schön.

Das Prizeman'sche Ave Maria und The Prayer werden, so klingt es, von den derzeitigen Konzertsolisten Merlin und Daniel gesungen.

Bei dem Ave Maria von Vavilov (Caccini) habe ich keinen Schimmer.

Do Not Stand werden hoffentlich Gabe und Leo sein, also die Solisten des Dezemberkonzerts 2017. Die Hauptstimme klingt durchaus nach Gabe; an ihm ist mir immer sein "silberner" Klang aufgefallen, und den hat dieser Solist auch.

Benedictus Deus täuscht einen erfolgreich in den kürzeren Amazon-Schnipseln, denn tatsächlich hat Libera hier etwas ganz Kurioses gemacht und nur den/die Solisten ausgetauscht und den Rest, so wie er von "Hope" kommt, übernommen (zumindest lt. Schnipsel.)
Ich frage mich die ganze Zeit, warum? Ganz ehrlich - begeistert bin ich davon nicht. "Hope" wird noch nicht einmal anderthalb Jahre alt sein, wenn "Beyond" erscheint. Das ist mir zu früh, um den Solisten zu erneuern. Thomas Delgado-Little hatte m. E. nicht lange genug etwas davon, und der neue Solist muss sich einen Vergleich gefallen lassen, der unweigerlich stattfinden wird, und das nach einer solchen Vorlage! Irgendwie tun mir beide leid. Ich kann mir im Moment auch nicht vorstellen, dass damit eine Live-Aufführung vorbereitet werden soll, denn wie gesagt: Den Chor haben sie nicht neu aufgenommen, und der Chorpart in dem Stück ist auch eine Herausforderung.

Mother of God ist ebenfalls keine Neuaufnahme, sondern die alte von 2008, allerdings im Sound verfeinert. Wenn hier außerhalb des verfügbaren Schnipsels nicht noch etwas ganz Neues kommt - z. B. dass Libera hier noch ein Solo oder was immer hineingeschmuggelt hat -, dann ist auch hier die Frage, warum sie ein altes Lied so übernommen haben. Aber vielleicht ging es ja um die musikalische Bandbreite auf einer CD, die "Beyond" heißt. "Jenseits" irgendeiner Festlegung auf einen bestimmten musikalischen Stil bei Libera, und da gehörte a cappella dazu. An einem A-cappella-Stück gibt es nicht viel zu verändern, also konnten sie sich hier eine Neuaufnahme sparen.
Natürlich können die Gründe ganz woanders liegen. Ich spekuliere nur.

Nearer My God to Thee hat es nicht auf die CD geschafft, damit haben sie möglicherweise etwas anderes vor. Es wurde bei mehreren, wenn nicht allen US-Konzerten gefilmt. Vielleicht bekommen wir also ein Video davon? Oder ... könnte es sogar auf die DVD kommen? Wäre dazu überhaupt noch Zeit?

mawi hat geschrieben:Nach den ersten Hörproben kann ich es wieder einmal kaum erwarten die neue CD in den Händen zu halten.
Dabei meine aber in erster Linie die damit verbundenen Möglichkeit, die Lieder in voller Länge und in voller Qualität genießen zu können.

Das unterschreibe ich vollständig.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 384
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: "BEYOND" - neue CD (2018)

Beitragvon mawi » Mittwoch 19. September 2018, 21:18

Zu der japanischen Ausgabe gibt es nun auch weitere Informationen.
Sie enthält ein zusätzliches Lied, das den Zusatz "for the future" enthält.

Auf der DVD sind zwei Videos enthalten. :D :( :D :( :D
Natürlich das bereits bekannte "In Paradisum" und das bereits angekündigte zu "Lacrymosa"

Und natürlich gibt es in Japan auch ein anders Cover.

cover_LIBERA_Beyond_jp.jpg
cover_LIBERA_Beyond_jp.jpg (201.45 KiB) 42-mal betrachtet
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 522
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: "BEYOND" - neue CD (2018)

Beitragvon Filiarheni » Mittwoch 19. September 2018, 21:44

Und seit Samstag gibt es ein Ankündigunsvideo:

"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 384
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11


Zurück zu CDs, DVDs usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast