World Peace Choral Festival 2021-Eröffnungsvideo mit LIBERA

Gesang und Musiks ganz allgemein

World Peace Choral Festival 2021-Eröffnungsvideo mit LIBERA

Beitragvon mawi » Montag 19. Juli 2021, 18:03

Das ist komplett an mir vorbeigegangen und gesehen habe ich es nur bei einem aktiven Besuch auf Liberas Facebookseite.

Am 22. Mai 2021 startete, diesmal als Onlineveranstaltung, das 11. World Peace Choral Festival und als Teil der Eröffnungszeremonie ist LIBERA zu sehen.
Ist allerdings etwas unspektakulärer als es im ersten Augenblick klingt, denn es handelt sich lediglich um das von "Apart but togehter" bekannte Video des Liedes Smile, das LIBERA zur Verfügung gestellt hat.



LIBERA startet bei Minute 4:50 und als kleine Besonderheit endet das Video, wie es sich für ein Konzert ja auch gehört, mit Applaus.

Hier ist auch noch der Link zur Veranstaltungsseite

Auf dem YouTube-Kanal gibt es zig Stunden Chormusik zu hören und sehen und eigentlich habe ich ein wenig Angst diesen Link überhaupt hier reinzusetzen, denn es besteht die große Gefahr, dass zumindest ein Mitglied des Forums dort sehr intensiv eintauchen wird (und hier dann auf Monate nicht mehr auftaucht) :lol:
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 855
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: World Peace Choral Festival 2021-Eröffnungsvideo mit LIB

Beitragvon Filiarheni » Dienstag 20. Juli 2021, 23:12

Libera kam im Verlauf des Festivals noch ein zweites Mal an die Reihe, und zwar mit ... nein, ich sage es noch nicht, ihr könnt ja mal für euch raten und dann selbst hören.

mawi hat geschrieben:Auf dem YouTube-Kanal gibt es zig Stunden Chormusik zu hören und sehen und eigentlich habe ich ein wenig Angst diesen Link überhaupt hier reinzusetzen, denn es besteht die große Gefahr, dass zumindest ein Mitglied des Forums dort sehr intensiv eintauchen wird (und hier dann auf Monate nicht mehr auftaucht) :lol:

Um ein Drittel der aktiven Forenmitglieder musst du dir keine Sorgen mehr machen. ;) Tatsächlich habe ich das Festival relativ intensiv und z. T. auch live mitverfolgt und dabei einiges herausgefiltert, was mir gefiel, darunter echte Juwelen.
Glücklicherweise war das, relativ gesehen, nur ein kleiner Teil, sonst wäre der Aufwand, mir Titel, Chor und Fundstellen zu merken, noch höher gewesen, denn die Bereitstellung der verschiedenen Konzertprogramme war ... schwerfällig. Sie wurden lediglich als Bild auf Facebook gepostet statt direkt unter dem Video auf YouTube und natürlich zu Beginn jedes Auftritts in den Videos selbst. Auf Nachfrage hieß es bedauernd, man sei von der Anzahl der Beiträge überrascht worden (verständlich, nichts einfacher als eine Online-Teilnahme) und hatte nicht alle Angaben vorliegen, man könne sich bei Fragen aber gerne an sie wenden. Letzteres galt der Tatsache, dass weder Komponisten noch Arrangeure genannt wurden, was von vielen - zu Recht - bemängelt wurde.
Leider haben sie es auch bis heute überwiegend nicht nachgeholt, und so fühlt man sich auf YouTube etwas allein gelassen.

Auffallend zahlreich war China vertreten. Ansonsten war es in allen Konzerten der bunteste Mix, den man sich vorstellen kann: Musikstil, Gesangsqualität, Art des Videos, Erscheinungsbild des Chors.

Interessieren euch die Konzerte, wollt ihr reinhören und dann sprechen wir uns wieder? Oder soll ich direkt ein paar Lieder verlinken, die ich erwähnenswert fand? Je nachdem schieben wir das dann wohl besser in den Bereich "Andere Chöre etc.".
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 589
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11

Re: World Peace Choral Festival 2021-Eröffnungsvideo mit LIB

Beitragvon mawi » Mittwoch 21. Juli 2021, 18:14

Wie von Filiarheni vorgeschlagen habe ich den Thread verschoben.
Im ursprünglichen Bereich ist der Link stehen geblieben. Ich gehe auch nicht davon aus, dass jemand noch etwas zu den bekannten Videos schreiben möchte. ;)


Filiarheni hat geschrieben:Libera kam im Verlauf des Festivals noch ein zweites Mal an die Reihe, und zwar mit ... nein, ich sage es noch nicht, ihr könnt ja mal für euch raten und dann selbst hören.

Okay, das war dann einfach zu erraten. Da sie nirgendwo im normalen Programm auftauchten und es auch nicht erwähnt hatten, muss es ja die Abschlussveranstaltung gewesen sein. Danke für den Link.
Ich hätte mich auch gewundert, wenn Du von dem Festival nichts gehört hättest.

Ich habe die Abschlussveranstaltung mal in Gänze durchlaufen lassen, manches habe ich dabei nur gehört, aber vieles auch gesehen. Was mir dabei besonders aufgefallen ist: Libera passt da eigentlich nicht rein und das hat damit zu tun, dass Libera mehr, wie sie ja selber häufiger mal betont haben, eine Gesangsgruppe als ein Chor sind. Und natürlich mit der von ihnen eingesetzten Technik. Und so ist der Klang von Libera komplett anders was man hier in dem Vergleich besonders stark wahrnimmt.

In den letzten Wochen ist mir ein Chor positiv aufgefallen, von dem ich bislang nichts gehört hatte und der hier auch vertreten ist, der Color Music Choir aus der Ukraine. Bei YouTube findet sind aus den letzten drei Jahren eine wahre Flut an Videos (teilweise nur ein Bild mit Audio) und während ich gerade dort durchschaue, springt mit doch glatt dieses Video ins Auge: Das Ave Maria von Libera. :!: :D
Bei dem ausgesuchten Video "Alone" finde ich allerdings der püppchenhafte Aufmachung der Kinder etwas befremdend.

Es gibt auch Chöre, die einfach durch ihre Qualität herausragen, so z.B. ein Chor gegen Ende der Veranstaltung. Irgendwie kam mir der Klang des Chores bekannt vor und ich ich hatte mich nicht getäuscht. The Choir of St. John's College Cambridge, ein Chor mit Qualität.

Gefreut hatte ich mich auch darüber, dass Loch Lomond von einem Chor präsentiert wurde. Nur habe ich Loch Lomond das erste Mal von Runrig gehört und ich kann mir einfach keine bessere Version dieses alten Liedes vorstellen.

Um nicht nur bei diesem Video zu bleiben habe ich danach noch das Konzert eines Chores gehört, der ebenfalls in dem Abschlussvideo vorkommt. The Paris Boys Choir. Mein kurz zuvor gewonnen Eindruck wurde hier noch einmal bestätigt. Wollte ich jetzt, wie ich es ja sonst gewohnt bin, einen Bericht mit all den schönen Momenten des Konzerts schreiben wollen, ich hätte ein Problem. :oops: Es gab keine. :cry:
Es erinnerte mich daran, weswegen ich lange Jahre einen Bogen um Knabenchöre gemacht hatte. Da links unten asiatische Schriftzeichen zu gewesen gesehen sind gehe ich davon aus, dass es ursprünglich in einem Land gesendet wurde, in dem Folter noch erlaubt ist. :twisted: Ja ich weiss, das ist sehr böse.

Insgesamt hat mich das Eintauchen in diese sehr unterschiedlichen Videos aber wieder gezeigt, mit Chorgesang kann ich irgendwie immer noch nicht so viel anfangen. :oops:
Benutzeravatar
mawi
 
Beiträge: 855
Registriert: Freitag 23. März 2012, 16:58

Re: World Peace Choral Festival 2021-Eröffnungsvideo mit LIB

Beitragvon Filiarheni » Mittwoch 21. Juli 2021, 21:04

mawi hat geschrieben:Insgesamt hat mich das Eintauchen in diese sehr unterschiedlichen Videos aber wieder gezeigt, mit Chorgesang kann ich irgendwie immer noch nicht so viel anfangen. :oops:

Oh! Ein weites Feld, das man beackern kann! :D Ich schnalle mich schon mal an.
"A silent harmony, the sound of hope, a moment echoes through eternity"
(Ave Verum)
Benutzeravatar
Filiarheni
 
Beiträge: 589
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 11:11


Zurück zu Andere Chöre, Sänger und Musiker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste